Events

Vorabregistrierung: Sachkundenachweis - Lasershow

Schweiz

Sprache:de
Land:ch
Gemäss:V-NISSG
2.500,00 CHF zzgl. 7.70% MwSt
2.692,50 CHF inkl. 7.70% MwSt
Vorabregistrierung: SACHKUNDENACHWEIS V-NISSG
4-tägige Ausbildung sowie 1 Prüfungstag


Mit der Vorabregistrierung bekunden Sie Ihre Absicht zum nächstmöglichen Termin an der SACHKUNDENACHWEIS-Ausbildung teilzunehmen.
Sie gehen keine Verpflichtung ein an der Ausbildung teilzunehmen, falls Sie an dem später festgelegten Termin nicht teilnehmen können oder wollen.
Die Ausbildung setzt sich aus vier Ausbildungstagen sowie einem Prüfungstag zusammen (insgesamt fünf Tage).

Die Ausbildungsstelle wird mit Ihnen Kontakt aufnehmen, sobald die Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung der SACHKUNDENACHWEIS-Ausbildung erreicht wurde.




Der erfolgreiche Abschluss berechtigt zur Durchführung von Veranstaltungen mit Laserstrahlung ohne und mit Publikumsbestrahlung

Die Ausbildung wird durchgeführt durch:
Laserworld (Switzerland) AG

Die Laserworld (Switzerland) AG ist eine anerkannte Prüfungsstelle für Sachkundebestätigungen / Sachkundenachweise für Veranstaltungen mit Laserstrahlung gemäss V-NISSG und ist im Verzeichnis des Eidgenössischen Departement des Inneren EDI entsprechend gelistet (EDI-V vom 26.06.2020)


Sachkundenachweis, rechtlicher Rahmen:
Neuregelung in der Schweiz betreffend Lasershows: Am 27.02.2019 hat der Bundesrat die Verordnung über den Schutz vor Gefährdungen durch nichtionisierende Strahlung und Schall (V-NISSG) erlassen. Diese konkretisiert die Anforderungen, die im NISSG definiert wurden.

Danach ist ab Dezember 2020 für jede Durchführung einer Lasershow ein Bediener mit Sachkunde erforderlich. Diese Sachkunde ist zweistufig definiert:

Sachkundebestätigung nach V-NISSG
Die Sachkundebestätigung kann durch Besuch eines eintägigen Seminars und Bestehen der Prüfung erworben werden. Sie befähigt zur Durchführung von Lasershows ohne Publikumsbestrahlung.

Sachkundenachweis nach V-NISSG
Der Sachkundenachweis kann durch Besuch eines viertägigen Seminars und Bestehen der Prüfung erworben werden. Sie befähigt zur Durchführung von Lasershows ohne und mit Publikumsbestrahlung.

Der Befähigte mit Sachkundebestätigung kann auch eine Lasershow mit Publikumsbestrahlung durchführen, wenn ein Befähigter mit Sachkundenachweis diese vorbereitet und eingerichtet, sowie den Inhaber der Sachkundebestätigung unterwiesen hat.


Die V-NISSG konkretisiert die Anforderungen, die sich aus dem NISSG ergeben, und regelt Verantwortlichkeiten neu. Für Bediener von Showlaser-Systemen speziell gibt es neue Regelungen, die sich folgendermassen gliedern:

V-NISSG Art. 13 Veranstaltung mit Laserstrahlung im Publikumsbereich
1.) Wer eine Veranstaltung mit Laserstrahlung im Publikumsbereich durchführt, an welcher eine Lasereinrichtung der Klasse 1M, 2M, 3R, 3B oder 4 betrieben wird, muss dafür eine Person nach Absatz 2 Buchstabe a einsetzen.
2.) Die Person, welche die Lasereinrichtung betreibt, muss:
  • a. über einen Sachkundenachweis nach Artikel 16 Absatz 1 Buchstabe b verfügen;
  • b. die Vorgaben nach Anhang 3 Ziffer 1.2 einhalten;
  • c. dem BAG spätestens 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung über dessen Meldeportal die Angaben nach Anhang 3 Ziffern 2.1 und 2.3 melden.

3.) Eine Person mit Sachkundenachweis kann für die Überwachung einer Veranstaltung mit Laserstrahlung im Publikumsbereich eine von ihr instruierte Person mit Sachkundebestätigung einsetzen.


Neuregelung durch die V-NISSG als Ablösung der SLV
Die V-NISSG löst ab Dezember 2020 die SLV ab. Eine zentrale Neuerung dabei ist, dass die Anzeige von Lasershows nicht mehr auf kantonaler Ebene erfolgt (oder sogar auf Gemeindeebene, wie in einigen Kantonen gehandhabt), sondern auf Bundesebene direkt an das Bundesamt für Gesundheit (BAG) über ein zentrales Meldeportal.

Ziel der Ausbildung

Erwerb des geschützten, eidgenössisch anerkannten Sachkundenachweises für Veranstaltungen mit Laserstrahlung, ohne und mit Publikumsbestrahlung. Nach V-NISSG

Zulassungsvoraussetzungen

Es müssen keine besonderen Voraussetzungen erfüllt sein. Mindestalter für die Teilnahme: 18 Jahre.

Über den Veranstaltungsort

Zum Ausbildungsort:Die Sachkundenachweis-Ausbildung wird in der Deutschschweiz durchgeführt. Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben.

Zusätzliche Informationen:

Ausbildungsinhalte

  • Rechtliche Grundlagen
    • Rechtserlasse und V-NISSG
    • Anforderungen V-NISSG an V mit Laserstrahlung im Publikum
    • Meldung und Meldeportal V-NISSG
    • Produktesicherheits- und Arbeitsrecht
    • Rechte und Pflichten nach V-NISSG
    • Laserklassen
  • Lasertechnik und Sicherheit
    • Grenzwerte & MZB
    • Risiken & Schutzmassnahmen
    • Optimale Laseranlage
  • Gesundheitliche Auswirkungen
    • Augen- und Hautschäden
    • Blendungen, Ablenkung
    • Gefährdung von Dritten
  • Theoretische und Praktische Grundlagen
    • Aufbau und Inbetriebnahme Showlaser
    • Lasershow programmieren
  • Sicherheitsbewertung
    • MZB
    • Messtechnik

Prüfung zum Sachkundenachweis nach V-NISSG

Um die Prüfung zum Sachkundenachweis ablegen zu können, ist der Besuch dieses Kurses Voraussetzung. Die Theorieprüfung erfolgt im Anschluss an die Ausbildung, die praktische Prüfung am Prüfungstag.


Weitere Details sowie einen konkreten Ablaufplan und Vorbereitungsunterlagen erhalten Sie im Zuge der Anmeldung.
Booking

Anmeldung zu Vorabregistrierung: Sachkundenachweis - Lasershow

Bitte füllen Sie für jeden Teilnehmer das Formular gesondert aus.



 
Titel
Vorname *
Nachname *
Geburtsdatum *
Email *
 
Firma (optional)
Strasse *
PLZ, Ort *
Land *
Tel
 
Auswahl der Veranstaltung:

Vorabregistrierung: Sachkundenachweis - Lasershow - Laserworld (Switzerland) AG, Wohlen (2.692,50 CHF inkl. 7.70% MwSt)
 
 
Coupon-/Gutscheincode:


 
Anmerkungen
captchabild

Bitte Sicherheitscode eingeben

03.12.2021

Distributed brands:

Distributed Brand LaserworldDistributed Brand tarmdistributed brand Ray Technologies
Distributed Brand Laserworld ShoweditorDistributed Brand ShowcontrollerDistributed Brand PangolinDistributed Brand coherent