Latest News

Laserworld NEWS

Kürzlich erfolgte die Markteinführung des ersten RGB Weißlicht-Beam-Arrays mit analoger Modulation und echten Scannern. Diese Neuentwicklung der Ray Technolgogies GmbH (RTI) überzeugt durch Effekte, die bisher nicht möglich waren, wie etwa die Darstellung von Welleneffekten mit parallelen Laserstrahlen, dreidimensionalen Verdrehungen der Laserstrahlen im Raum oder auch durch beeindruckende Farbverläufe. Dadurch wird der RTI NEO SIX RGB zu einem Lichteffekt, der für professionelle Bühnenproduktionen völlig neue Möglichkeiten schafft. Die Entwicklung richtet sich daher auch im Besonderen an alle professionellen Tour- und Bühnenproduktionen.

Auf der diesjährigen prolight+sound konnten sich die Besucher der Messe einen ersten Eindruck der Vielseitigkeit des RTI NEO SIX RGB verschaffen. Der bekannte Lichtdesigner Jerry P. Appelt integrierte 12 dieser Systeme in die Multimedia-Show, die auf der PRG/LEA-Bühne gezeigt wurde. Die insgesamt 72 einzelnen Laserstrahlen, die von den 12 Geräten ausgegeben wurden, konnten individuell über DMX im 16bit-Modus gesteuert werden.

Ein großer Vorteil liegt darin, jeden Strahl über DMX in eine individuelle Null-Position setzen und abspeichern zu können. Bei einem Systemneustart und selbst nach einem Stromausfall kann die Position automatisch wieder abgerufen werden. Diese Funktion ermöglicht die einfache Positionierung des Laserstrahls z.B. auf Spiegel und eine manuelle Strahlausrichtung über Stellschrauben ist überflüssig. Ein enormer Vorteil, etwa wenn die Systeme bereits an der Traverse befestigt sind.

Neben der Strahlpositionierung und Bewegungseffekten sind weitere Basiseffekte bereits vorgegeben und können über die einzelnen Strahlausgängen projiziert werden. Hierzu gehören u.A. Kreise für Tunneleffekte oder Linien für Ebenen. Diese bereits vorhandenen Muster können ebenfalls über DMX ausgegeben werden. Der Eindruck der Effekte wird deutlich verstärkt, wenn mehrere RTI NEO SIX RGB nebeneinander und gleichzeitig eingesetzt werden.

Über diesen Link erhalten Sie weitere Details zum RTI NEO SIX RGB


RTI NEO SIX RGB
Vor wenigen Tagen erfolgte die Vorstellung des neuen Laserworld EL-500RGB KeyTEX Showlasers durch Laserworld. Bei dem RGB-System handelt es sich nicht nur um ein ‘normales’ Lasersystem mit Automatik- und Musikmodus sowie DMX sondern es kann darüber hinaus mit Hilfe einer Fernsteuerung oder auch über die inkludierte Tastatur bedient werden. Über die Tastatur können eigene Texte eingegeben und animiert werden.

Bisher bot Laserworld mit dem ES-400RGB einen populären Vorgänger des neuen Showlasers an. Der ES-400RGB hatte sehr ähnliche Funktionen, wobei der KeyTEX weitere Funktionen, wie etwa die Textoption, bietet. Besonders interessant ist auch die Tatsache, dass der Laserworld EL-500RGB KeyTEX ohne den Einsatz einer Lasersoftware genutzt werden kann.

Es gibt die Möglichkeiten, den Laser im ‚normalen‘ Scannermodus zu nutzen oder den Laserstrahl durch ein Diffraktionsgrating zu leiten, das die Projektion vervielfacht und den Projektionswinkel deutlich erweitert. Die vervielfachten Muster oder Texte bedeckten dann großflächig Oberflächen mit dem RGB Cluster-Effekt.

Ganz besonders für mobile DJs, kleinere Clubs und Nachtclubs sowie für Privatfeiern ist der Laserworld EL-500RGB KeyTEX sehr interessant, da die Bedienung intuitiv einfach ist und gleichzeitig schöne Effekte wie Tunnel, Ebenen und einige Basis-Formen und –Figuren projiziert werden können.

Zu den wichtigsten Funktionen gehört die Textoption, über die eigene Nachrichten als Lauftexte eingegeben und ein- oder mehrfarbig ausgegeben werden können. Auch das einspeichern der Texte ist möglich. Der Laserworld EL-500RGB KeyTEX ist zu einem sehr attraktiven Preis-Leistung-Verhältnis im Laserworld-Shop und bei vielen Vertriebspartnern erhältlich.

Über diesen Link gelangen Sie an weitere Informationen

Laserworld EL 500RGB KeyTEX

Auf der prolight+sound 2016 wurde erstmalig der Laserworld Showeditor FREE präsentiert. Diese kostenlose ILDA Lasershow-Steuersoftware beinhaltet fast alle Features, die auch die Vollversion des Laserworld Showeditors beinhaltet, allerdings ohne direkte Ausgabe an ein Hardware-Interface. Es ist möglich, eigene Logos, Texte, Animationen und Lasereffekte zu erstellen und als Standard-*.ild-Dateiformat zu exportieren. Dieses Dateiformat ist mit allen ILDA-standard SD-Karten Wiedergabesystemen für Showlaser kompatibel, wodurch der Laserworld Showeditor FREE  zusammen mit den SD-Karten-Showlasern fast aller Marken eingesetzt werden kann.

Der Laserworld Showeditor FREE beinhaltet alle Werkzeuge zur Erstellung von Formen und Mustern, die auch in der Vollversion zur Verfügung stehen. Dadurch wird das Nachzeichnen von Logos (z.B. von Bitmap-Dateien) möglich, ebenso wie die einfache Erstellung von Lauftexten oder anderen Texteffekten. Ein Abstract Generator ist inkludiert, ebenso wie zahlreiche Werkzeuge für Farbanpassungen.

Der Laserworld Showeditor FREE kann hier kostenlos heruntergeladen werden:  http://free.showeditor.com

Den Showlasersystemen mit integrierten SD-Karten Playback-System gehören beispielsweise der Laserworld PRO-800RGB und der Laserworld PRO-1600RGB an.

Über den Laserworld Showeditor FREE können vollständig kompatible *.ild-Dateien erstellt und über diese Systeme ausgegeben werden. Die Dateien können auch über die meisten anderen Playback-Lasersysteme anderer Marken ausgegeben werden.

 

Showeditor FREE released

Vertriebsmarken:

logo-laserworldlogo-swisslasHB-Laserlogo-ray-technologies-rti
logo tarmlogo-pangolinlogo-coherentlogo-wireless-solutionsint visionsSpider-Laser-Game

logo-vplt-foerderndes-mitglied ilda logo black cleanedup 2006 member

  
Kontakt:
+41-71-6778080
 
Sie stimmen der Datenschutzerklärung zu wenn Sie diese Seite nutzen