Der Showlaser Guide - Laserklassen

Laser-Systeme sind abhängig von ihrer Ausgangs-Laserleistung in verschiedene Gruppen eingeteilt. Die Klassifizierung dient dazu das Gefährdungspotenzial eines Lasersystems auszuweisen. Showlaser Systeme können den Klassen 2, 2M, 3R, 3B oder 4 zugeordnet sein (in der Reihenfolge der Gefährlichkeit). Laserklasse 2 spezifiziert sehr kleine und schwache Lasergeräte, deren Ausgangsleistung 1mW nicht übersteigt. Laser-Systeme mit einer Leistung zwischen 1mW und 5mW sind Klasse 3R, zwischen 5mW und 500mW sind sie Klasse 3B. Jeder Laser mit mehr als 500mW Ausgangsleistung ist Klassse 4. Auch Laser der Klasse 4 sind sicher für Publikumsbestrahlung geeignet, wenn der MZB Wert* im Publikumsbereich nicht überschritten wird.

Bitte beachten Sie unbedingt die geltenden Gesetze und Regularien zur Nutzung von Lasersystemen!

*   MZB = Maximal Zulässige Bestrahlungsstärke, bei der die Bestrahlung von Personen mit Laserlicht als sicher angenommen wird.

Weiterführende Informationen:

In den Laser-FAQs:
- Laserklassen - Definition

Im Laser-Glossar:
- MZB-Wert - Worterklärung

Vertriebsmarken:

Vertriebsmarke LaserworldVertriebsmarke tarmVertriebsmarke Ray Technologies
Vertriebsmarke Laserworld ShoweditorVertriebsmarke Garden StarVertriebsmarke SparkBlasterVertriebsmarke PangolinVertriebsmarke coherentVertriebsmarke wireless solutionsVertriebsmarke Spider Laser Game

logo-vplt-foerderndes-mitglied ilda logo black cleanedup 2006 member

  
Kontakt:
+41-71-6778080
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Sie stimmen der Datenschutzerklärung zu wenn Sie diese Seite nutzen