FAQ + Seite durchsuchen

Glossar, Definitionen - Unterkategorien

Glossar, Definitionen

Safety (deutsch)

Der Begriff "Safety" hat in Bezug auf die Veranstaltungstechnik und besonders die Showlaser technik unterschiedliche Bedeutungen.
In der Veranstaltungstechnik bezeichnet ein "Safety" ein Sicherheits-Fangseil (Drahtseil), das installierte Objekte, wie bspw. Scheinwerfer oder Moving Heads, im Fehlerfall der primären Aufhängung (bspw. Brechen des Befestigungshakens) das Objekt vor dem Herabfallen sichern soll. Die Art und Weise wie ein derartiges Sicherheits-Fangseil angebracht werden muss und welche Spezifikationen es erfüllen muss, sind in verschiedenen Normen festgelegt.
In der Showlaser-Technik hat der begriff "Safety" eine eigene Bedetútung: Er bezeichnet eine Sicherheitsabschaltung des Laserstrahls. Im Wesentlichen gibt es zwei Varianten dieser Abschaltung: Das sogenannte Scan-Fail-Safety, das den Laserstrahl im Fehlerfall abschaltet, und das Beam-Block-Safety, das einen fokussierten Strahl unterbindet. professionelle Systeme verfügen über beiderlei Abschaltungsvarianten - in einfachen Geräten wird häufig nur die Beam-Block-Safety verbaut.
Neben der im Projektor befindlichen "Safety" werden bei der Montage von Laserprojektoren natürlich auch die "Safeties", nämlich die "Sicherheitsfangseile", verwendet - um den Laserprojektor doppelt gegen Herabfallen zu sichern.

Vertriebsmarken:

Vertriebsmarke LaserworldVertriebsmarke tarmVertriebsmarke Ray Technologies
Vertriebsmarke Laserworld ShoweditorVertriebsmarke Garden StarVertriebsmarke SparkBlasterVertriebsmarke PangolinVertriebsmarke coherentVertriebsmarke wireless solutionsVertriebsmarke Spider Laser Game

ilda logo black cleanedup 2006 member

  
Kontakt:
+41-71-6778080
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Sie stimmen der Datenschutzerklärung zu wenn Sie diese Seite nutzen