FAQ + Seite durchsuchen

Glossar, Definitionen - Unterkategorien

Glossar, Definitionen

Blanking (deutsch)

Was versteht man unter Blanking?

Blanking meint die Fähigkeit eines Showlasers, die Laserausgabe schnell an- und auszuschalten, wenn sichtbare Linien, Grafiken und Animationen dargestellt werden. Beispielsweise benötigt man Blanking bei der Darstellung von Texten. Wenn Buchstaben projiziert werden, dann muss der Laser im Moment des Sprungs von einen auf den nächsten Buchstaben die Ausgabe ausschalten, ansonsten sind die Buchstaben durch eine überflüssige Linie miteinander verbunden. Der Text ähnelt dann unfreiwillig Schreibschrift und die Projektion sieht unsauber aus.

Folgendes Video enthält weitere Informationen (deutsche Untertitel vorhanden):



Was sind Blanking-Fehler?

Besonders billiger Lasersysteme sind nicht in der Lage, Blanking korrekt darzustellen. Jedes Mal, wenn der Showlaser eine Lücke zwischen Buchstaben oder Mustern lassen müsste, bleibt eine dünne Linie bestehen, die auf der Projektionsoberfläche zu sehen ist.

Wie kann ich das Blanking-Verhalten meines Showlasers verbessern?

Blanking-Fehler treten auf, wenn das Zusammenspiel zwischen Laserquellen und Scanningsystem nicht hunterprozentig synchron abläuft. Das Blanking kann z.B. durch verbesserte Elektronik / Treiber verfeinert werden. Auch mittels professioneller Lasershow-Software ist es möglich, das Blanking zu verbessern.

Vertriebsmarken:

Vertriebsmarke LaserworldVertriebsmarke tarmVertriebsmarke Ray Technologies
Vertriebsmarke Laserworld ShoweditorVertriebsmarke Garden StarVertriebsmarke PangolinVertriebsmarke coherentVertriebsmarke wireless solutions

ilda logo black cleanedup 2006 member

  
Kontakt:
+41-71-6778080
[email protected]