FAQ + Seite durchsuchen

Allgemeine FAQ

Benötige ich spezielles Fachwissen um einen Showlaser bedienen zu dürfen?

Generell ist kein spezielles Wissen notwendig, um einen Laser-Projektor zu bedienen. Allerdings können Laser durchaus gefährlich sein, wenn man sie nicht richtig bedient.
Bedingt durch die Kohärenz (Gleichwelligkeit) des Laser-Lichts (selbe Richtung und Welleneigenschaft von dem Licht - unterschiedlich zu den normalen Lichtquellen) ist der Laserstrahl für das menschliche Auge gefährlich und kann auch Einwirkungen auf optische Sensoren haben, da der Laserstrahl sehr stark gebündelt ist.
Wenn die örtlichen Sicherheitsbestimmungen eingehalten werden, ist es selbstverständlich möglich, eine sichere Lasershow durchzuführen.

Die Vorschrift IEC 60825-1 ist international gültig und anerkannt. Sie enthält Informationen über Lasersicherheitsbestimmungen. Die meisten Länder beziehen sich auf diese Vorschrift zur Lasersicherheit.
In manchen Ländern ist die Haltung gegenüber dem „Mysterium Laser" kritischer, weshalb es dort gilt, zusätzliche Vorschriften einzuhalten.

>>> weiterlesen >>>

Generell ist das Wichtigste im Umgang mit Lasern, besonders sorgsam zu sein. Die Verantwortung für den Betrieb liegt beim Betreiber / Laserschutzbeauftragten (in D, A).

Generelle Sicherheitsempfehlungen:
- Niemals Einzelstrahlen in das Publikum projizieren. Diese können über dem Publikum hinweg geschossen werden mit beliebiger Leistung, wenn die Mindesthöhe von 3 Metern (in Deutschland 2,7m) eingehalten ist.
- Eine Not-Aus Funktion muss das sofortige Abschalten des Systems ermöglichen, wenn beispielsweise die Laser durch Personen manipuliert werden sollte oder eine Person die Sicherheitszone betritt.
- Halten Sie Minderjährige fern von den Laser-Projektoren.
- Beschäftigen Sie sich mit der Sicherheitssystem von den Laser-Projektoren damit sie rechtzeitig handeln können. In manchen Ländern (z.B. Deutschland) ist es notwendig, dass während der Show einen Laserschutzbeauftragten vor Ort ist.

Die Laser-Projektoren sind an sich nicht gefährlich – die Gefahr kommt immer von der falschen Bedienung.

Vertriebsmarken:

logo-laserworldlogo-swisslasHB-Laserlogo-ray-technologies-rti
logo tarmlogo-pangolinlogo-coherentlogo-wireless-solutionsint visionsSpider-Laser-Game

logo-vplt-foerderndes-mitglied ilda logo black cleanedup 2006 member

  
Kontakt:
+41-71-6778080
 
Sie stimmen der Datenschutzerklärung zu wenn Sie diese Seite nutzen