Latest News

Laserworld News DE

Auf der diesjährigen prolight + sound Messe in Frankfurt stellte Laserworld die neuen Versionen der Diode SerieShowlaser vor. Diese verfügen über verbesserte Strahldaten in einem kompakteren Gehäuse.

Verschiedene Ausgangsleistungen sind erhältlich: 1 W, 2 W und 3 W RGB, sowie 1,8 W grün und 1,6 W oder 5,5 W blau. Alle Lasersysteme der Diode Serie bieten grafikfähige Scanner mit 30 kpps@8°ILDA.
Da die Optik so verbaut ist, dass keine Luftzirkulation im Inneren entsteht, konnte der Wartungsaufwand auf ein Minimum beschränkt werden.

Die Laserworld Diode Serie ist eine vielseitige und preisgünstige Lösung für Einsteiger und Profi-Anwender zugleich. Die Laserprojektoren eignen sich besonders für Bars, Restaurants, Discotheken und kleinere Festivals.

Weitere Informationen zur Laserworld Diode Serie: https://www.laserworld.com/shop/laserworld-lasers/diode-series

 

Laserworld Diode Series 2018

10 Jahre Prägung einer Branche – 10 Jahre Laserworld AG

In den letzten 10 Jahren hat die Showlaserbranche einen signifikanten Veränderungsprozess durchlaufen, der weiterhin voranschreitet: Die Fertigung von Showlaser-Systemen hat sich von der Erstellung von Lasershows und der Lasershow-Inszenierung getrennt. Einige der einst großen Namen der Branche wurden verkauft oder sind komplett verschwunden. Technologische Entwicklungen führten einerseits zu einem deutlichen Preisverfall bei Lasersystemen, so dass der Eigenbau von Showlasern nicht mehr wirtschaftlich ist, andererseits boten diese neue Möglichkeiten für Fertigungsspezialisten, immer fortschrittlichere und präzisere Laserquellen zu entwickeln.

In diesen vergangenen 10 Jahren hat die Laserworld AG mit der Laserworld Firmengruppe den Veränderungsprozess in der Branche aktiv gestaltet: Technologie- und Produktinnovationen verbunden mit einem ganzheitlichen wirtschaftlichen Ansatz führten schnell zu signifikanten Marktanteilen und machten die Laserworld Firmengruppe zu einem der größten Showlaser-Hersteller und -Vertriebsunternehmen der Welt.

Wie alles begann

Martin Werner, Gründer und CEO der Laserworld AG, begann den Markt zu verändern, indem er anfing, individuell angepasste, in größeren Mengen hergestellte - und damit preisgünstige - Lasersysteme aus China zu importieren. Schon bald wurden eigene Fertigungslinien errichtet, das Produktsortiment wuchs von Jahr zu Jahr. Ende 2007 wurde die Laserworld AG am Bodensee, direkt an der Grenze zu Deutschland, gegründet.
Die Schaffung einer Managementstruktur 2009 ebnete den Weg für die Laserworld Group als weltweit agierende Firmengruppe, wobei verschiedene Verantwortlichkeiten unter dem Dach der Laserworld AG gebündelt wurden.

Ab 2008 nutzte Laserworld hochpräzise Diodenmodule von SwissLas als rote und blaue Laserquellen in Showlasern der professionellen Produktserien. Der extreme Preissturz bei blauen Dioden mit 445 nm im Jahr 2010 ermöglichte die Entwicklung der extrem kompakten Pure Micro Showlaser, die einen branchenweiten Wettbewerb um immer kleinere, kompaktere Lasersysteme einleitete.
Seit 2011 gehört Ray Technologies (RTI) zur Laserworld Group, ebenso wie Laserworld UK, Laserworld China und Laserworld USA. Weitere internationale Unternehmungen, wie Laserworld Ibérica, Laserworld Korea, Laserworld India, Laserworld Turkey und Laserworld Asia kamen in den folgenden Jahren hinzu.
Ende 2015 schloss sich auch tarm laser technologies der Laserworld Firmengruppe an.

Zwischenzeitlich wurden das zentrale Logistikzentrum der Laserworld Group sowie das zentrale Service-Center nach Valley (Bayern) verlegt.

Was waren die Gründe für den Erfolg?

Die Kunden und das Verstehen der Bedürfnisse der Kunden.
Im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen der Showlaser-Branche ist Laserworld keiner kleinen Werkstatt entwachsen, in der ein Techniker Lasersysteme für eigene Showzwecke zusammenbaute. Laserworld wuchs aus einem betriebswirtschaftlichen Ansatz bezogen auf einen technischen Inhalt: Ein breites Angebot an Lasersystemen für verschiedene Kundengruppen, zugeschnitten auf deren spezifische Anforderungen. Synergieeffekte innerhalb der Unternehmensgruppe und große Einkaufsvolumina ermöglichen eine wettbewerbsfähige Preisstruktur durch optimierte, schlanke Standard-Prozesse.

Laserworld stellte Experten in spezifischen Fachgebieten ein, damit durch Arbeitsteilung die bestmögliche Effizienz geschaffen werden konnte: Spezialisierte Techniker, Logistikexperten, Vertriebsprofis und Marketing-Magier. Damit mussten hochqualifizierte Techniker nichts anderes mehr tun, als sich auf die Entwicklung und die Fertigung von High-End Lasersystemen und -komponenten zu konzentrieren, was die Effizient maximierte.

Für die Zukunft gut aufgestellt

Die Laserworld AG kennt den Showlaser-Markt bis ins Detail. Innovationen wurden immer seltener und nur die größeren Unternehmen konnten die Produktentwicklung weiter vorantreiben. Während kleinere Hersteller Basistechnologien verwenden, verlassen sich High-End-Hersteller wie RTI auf ständige Produktentwicklung, verbunden mit erheblichen Investitionen, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Die Zeiten, in denen es ausreichte, mehrere Standard-Laserquellen miteinander optisch zu koppeln, sind im High-End-Markt längst vorbei.

Die Expansion von Laserworld ist noch nicht beendet: Neue Vertriebsbüros in verschiedenen Märkten sind bereits geplant und weitere Partner werden dem Netzwerk beitreten – oder sogar der Firmengruppe als solches.
 

Weitere Informationen zur Laserworld Group: https://www.laserworld-group.com/

 

-------------------------------------------------------------------
10 years Laserworld 1024px

Congratulations from ProlightSound for 10 years web

Im vergangenen Jahr wurden die modularen RTI NEO ONEShowlaser auf der prolight + sound 2017 vorgestellt. In diesem Jahr waren die Lasersysteme ein großer Teil der Highlight Show auf der PRG Stage der prolight + sound 2018.

Die RTI NEO ONE Geräte können einfach in bereits vorhandene Ansteuerungsmöglichkeiten mit DMX / ArtNET integriert werden. Die andere Haupteigenschaft der Lasersysteme ist das mögliche Multi-Projektor-Setup, bei dem mehrere Showlaser und die PSU mit einem Verschlusssystem schnell miteinander kombiniert werden. Durch die achteckige Form können die Projektoren so in verschiedenen Mustern angeordnet werden, wie z.B. einem Kreis, oder einem Hochleistungs-Laser-Array.

Der RTI NEO ONE ist ein leistungsstarker RGB-Weißlichtlaser mit 3,3 W. Bis zu sechs Systeme können an eine PSU angeschlossen werden und verfügen kombiniert über fast 20 W an Ausgangsleistung per Meter. Dadurch eigenen sich die Showlaser auch für Großveranstaltungen.
Neben der Ansteuerung per DMX bietet der RTI NEO ONE eine eingebaute Steuereinheit mit großer Playback-Funktionalität, durch die der Laser direkt über eine Software angesteuert werden kann, Dank der kostenlosen Software, die mitgeliefert wird, können ILDA-Figuren erstellen und dargestellt werden.

Die hohe Scangeschwindigkeit von 45 kpps@8°ILDA ermöglicht Logo- und andere Grafikprojektionen.

Mit Abmessungen von 220 x 185 x 185 mm und einem Gewicht von 6,5 kg eignet sich der RTI NEO ONE hervorragend für einen einfachen Transport und einen schnellen Auf- und Abbau.

Der RTI NEO ONE wurde entwickelt, damit mehrere Systeme in einem Array, einer Matrix oder in anderen Formen angeordnet werden.
Das macht die Projektoren besonders für Lichtdesigner und Veranstaltungsunternehmen interessant, die mit dem RTI NEO ONE innovative Lichteffekte unnd Designs kreieren.

Der RTI NEO ONE im Einsatz: https://www.youtube.com/watch?v=UdNDa_clni4
Weitere Informationen zum RTI NEO ONE: https://www.laserworld.com/shop/rti-neo-one

 

RTI NEO ONE Mounting Options web

Vertriebsmarken:

Vertriebsmarke LaserworldVertriebsmarke tarmVertriebsmarke Ray Technologies
Vertriebsmarke Laserworld ShoweditorVertriebsmarke Garden StarVertriebsmarke PangolinVertriebsmarke coherentVertriebsmarke wireless solutionsVertriebsmarke Spider Laser Game

ilda logo black cleanedup 2006 member

  
Kontakt:
+41-71-6778080
info@laserworld.com
 
Sie stimmen der Datenschutzerklärung zu wenn Sie diese Seite nutzen